• Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
  • Kostenloser Versand ab 50,- €
  • Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit
Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
Kostenloser Versand ab 50,- €
Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Chakra-Schmuck

1 - 24 van 80 Produkte

Chakra-Schmuck kaufen
Chakra-Schmuck sind Accessoires mit Sanskrit-Symbolen, Farben oder Edelsteinen, die zu den sieben Chakren passen. Diese farbenfrohe Art von Schmuck entstand aus der Chakra-Philosophie, die im Hinduismus begann. Du kannst sie zur Dekoration oder für einen bestimmten persönlichen Zweck wie die Chakrenheilung tragen.
Das sind Chakren
Chakra ist Sanskrit für „Rad“ und bedeutet so viel wie Verbindung. Sie sind eigentlich spirituelle Symbole und repräsentieren Bewusstseinsphasen oder Lebensbereiche, Chakren werden auch als Orte oder Verbindungen im sogenannten Energiekörper des Menschen gesehen. Die meisten Traditionen basieren auf sieben Chakren und bilden nach dieser Idee eine Art energetisches System. Die sieben Chakren stehen auch für Einheit und Harmonie zwischen den Unterschieden. Eigentlich ist es eine großartige und angenehme Zusammenarbeit innerhalb des Menschen! ?
Deshalb ist Chakra-Schmuck so farbenfroh
Die Farben der sieben Chakren sind die gleichen wie die Spektralfarben des Regenbogens. Das ist kein Zufall, denn ein Regenbogen steht für Vielfalt und Harmonie und soll das gleiche sein wie das, wofür die sieben Chakren stehen. Dennoch hatten Chakren nicht immer die gleichen Farben. Diese wurden erst in den 1960er Jahren vom Philosophen und Wissenschaftler Christopher Hills vergeben. Seitdem ist der Chakrenschmuck so bunt und mit Edelsteinen verziert. Mit Chakra-Schmuck kannst du auf eine bunte und farbenfrohe Art und Weise herumlaufen!
Diese Farben und Edelsteine gehören zu jedem Chakra
Die Philosophie unterscheidet die sieben Chakren nicht nur durch symbolische und spirituelle Bedeutungen. Kenner verbinden jedes Chakra mit einer bestimmten Farbe und einem bestimmten Edelstein. Die Chakren selbst und die passenden Farben und Edelsteine bilden nach verschiedenen Theorien eine echte Einheit. Sie beeinflussen sich sozusagen gegenseitig mit ihrer Kraft und Energie. Nachfolgend findest du eine Übersicht, um ein klares Bild von dieser Interaktion zwischen den Chakren, Farben und Edelsteinen zu vermitteln.

1. Chakra. Wurzel-, Basis oder Muladhara-Chakra. Farbe: rot. Edelstein: roter Jaspis.
2. Chakra. Sakral-, Sex- oder Svadhisthana-Chakra. Farbe: orange. Edelstein: Pfirsich-Aventurin. Weitere Informationen finden Sie im Blog über das zweite Chakra.
3. Chakra. Solarplexus- oder Mannipura-Charka. Farbe: gelb. Edelstein: Goldquarz.
4. Chakra. Herzchakra oder Anahata-Chakra. Farbe: grün und rosa. Edelstein: grüner Aventurin und Rosenquarz.
5. Chakra. Hals, Kehl oder Vishuddha-Chakra. Farbe: (hell-)blau. Edelstein: Aquamarin und Azurit.
6. Chakra. Stirn-, Drittes Augen- oder Ajna-Chakra. Farbe: indigo. Edelstein: Lapislazuli oder Sodalith.
7. Chakra. Kronen-, Scheitel- oder Sahasrara-Chakra. Farbe: violett. Edelstein: Bergkristall oder Amethyst.

Nun, da du mehr über die Wechselwirkung zwischen diesen Teilen des Chakra Lehre weißt, kannst du das Wissen, das du erworben hast, nutzen, um ein Schmuckstück auszuwählen. Die Wahl eines Chakra-Schmuckstücks scheint so einfach, aber es gibt so viele Möglichkeiten, dass einige Tipps und Tricks nützlich sein könnten!
Wie man einen Chakra-Schmuck auswählt
Wie wählt man ein Chakra-Schmuckstück aus, wenn es so viele schöne gibt? Dann stelle dir die folgende Frage. Wie willst du es tragen? Aus welchem Material soll das Stück hergestellt werden? Willst du Silber, Gold oder Metall? Oder nur eine bestimmte Art von Stein? Möchtest du die Chakren mit einem anderen Symbol kombinieren? Und dann hast du die Wahl, ob du alle sieben Chakren darstellen oder dich auf ein Chakra konzentrieren möchtest. Aber zuerst, detailliertere Erklärungen zu den Optionen!
Diese Zeichen gehören zu jedem Chakra.
Genau wie eine Farbe und ein Edelstein hat jedes Chakra seine eigene Form oder sein eigenes Zeichen. Diese unterscheiden sich je nach Kultur und Religion. In diesem Text beziehen wir uns hauptsächlich auf die New-Age-Chakra-Lehre, in dem du viele der häufigsten Definitionen, Farben und Symbole von heute sehen kannst. Die Formen in der Reihenfolge vom ersten bis siebten Chakra sind wie folgt: Würfel, Pyramide (orange), Kugel, Halbmond, Pyramide (blau), Stern und Halbkugel. Oft sieht man diese Formen im Chakrenschmuck, so dass das Chakrenbild wieder vollständig ist!
Chakren mit anderen spirituellen Symbolen kombinieren
Neben den Chakrenformen gibt es viele andere spirituelle Symbole im Chakrenschmuck. Warum? Auf der einen Seite, nur weil es möglich ist! Andererseits, weil viele dieser spirituellen Symbole miteinander verbunden sind und sich sozusagen gegenseitig stärken können. Die folgenden Symbole werden oft gesehen: Mandala, Om, Hamsa-Hand, Ankh, meditierender Buddha, Lebensbaum, Lebensblume und Lotusblume. Bei Spiru zum Beispiel findest du einen Lebensbaum mit den Chakrenfarben und Steinen. Oder wie wäre es mit einem Om-Anhänger in Kombination mit den sieben Chakren?
Chakren Schmuck und Chakren Heilung
Personen die sich in die Chakren Lehre vertieft haben, schreiben verschiedene Farben und Formen verschiedenen Chakren zu. Außerdem sagen sie diesen Farben und Formen nach, dass sie die Chakren Heilen könnten. Dafür könne man aber nicht jedes beliebige Schmuckstück tragen, sondern es müsse die richtigen “Chakra-Inhaltsstoffe” für die mögliche Chakra Heilung haben. Daher müsse hier der passende Stein, die passende Farben und Materialien angewandt werden. Wenn du dich auch mit der Chakren Lehre oder Heilung beschäftigen möchtest ist es auch wichtig zu schauen auf welches der sieben Chakren du dich konzentrieren willst. Wenn dein 1. Chakra zum Beispiel etwas mehr Liebe braucht, kannst du einen Anhänger mit einem Stein aus rotem Jaspis tragen!
Mehr symbolisches Zubehör bei Spiru
Liebhaber von Schmuck mit symbolischer Bedeutung? Dann ist Spiru der richtige Ort für Dich! Neben Chakra-Schmuck findest du meditative Malas, Tibet-Schmuck und Om-Schmuck. Arbeitest du lieber mit Energie? Wirf einen Blick auf den Magnetschmuck. Alle schönen Ergänzungen für Deine persönliche spirituelle Reise. Kurz gesagt, deine spirituelle Schmuckkollektion beginnt bei Spiru!