• Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
  • Kostenloser Versand ab 50,- €
  • Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit
Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
Kostenloser Versand ab 50,- €
Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Yoga Handtücher

Spiru Customer Service

Entspannte Bestellung bei Spiru

9.2
Über uns
1 - 24 van 28 Produkte
Atmosphärenfotos

Yoga Handtuch kaufen

Ein Yoga-Handtuch ist das ideale multifunktionale Accessoire für eine aktive Sitzung. Diese Handtücher wurden speziell entwickelt, um sie über deine Yogamatte zu legen. Dies sorgt dann für Stabilität und ausreichend Halt während des Trainings, sodass man sich nur auf die Haltung und Atmung konzentrieren muss. Kein Ausrutschen, Schwitzen oder schmerzhafte Hände und Füße mehr. Das rutschfeste Yogamattenhandtuch ist dein neuer bester Yoga-Freund! 🙂

Dies sind die Vorteile eines Yoga-Handtuchs

Egal, ob du zu Hause Yoga praktizierst oder an Yoga-Kursen teilnehmst, deine Sitzungen können mit einem Yogamattenhandtuch viel komfortabler und einfacher sein. Diese Arten von Handtüchern wurden speziell für das Auflegen auf Yogamatten hergestellt und sollen laut begeisterten Yogis und Yoginis eine Reihe attraktiver Vorteile haben. Unter anderem aus folgenden Gründen:

Hygiene

Ein Yogatuch ist in erster Linie eine hygienische Wahl. Wenn man das Handtuch über die Matte legt, schützt man nicht nur die Matte, sondern auch sich selbst. Wenn du beispielsweise während einer Gruppenstunde eine Gemeinschaftsmatte verwendest, möchtest du wahrscheinlich nicht mit der Nase im Geruch eines anderen liegen. Natürlich kannst du einen Yogamattenreiniger verwenden, aber ein Handtuch legt man hin, wirft es nach der Sitzung in die Waschmaschine und fertig! Du bist glücklich und deine Matte ist glücklich 🙂

Verschleiß aufschieben

Der Verschleiß deiner Yogamatte kann nicht unbedingt verhindert werden, kann jedoch mit einem Handtuch aufgeschoben werden. Wenn du zum Beispiel Hot Yoga oder Power Yoga magst, forderst du viel von deinem Körper, aber auch von deiner Matte. Das Material kann leicht beschädigt werden, wenn viel Druck und Reibung auf es ausgeübt werden. Das Yogatuch sorgt dafür, dass deine Lieblings-Yogamatte (die du absolut nicht ersetzen möchtest) länger hält!

Extra Halt

Man möchte natürlich nicht auf seiner Matte ausrutschen, weil man schweißnass ist oder weil man feuchte Hände und Füße hat. Ein Yogamattenhandtuch ist daher oft sehr saugfähig und schnell trocknend. Anti-Rutsch-Knöpfe sorgen auch dafür, dass das Handtuch sauber auf der Matte bleibt und nicht hin und her rutscht. All dies sorgt für eine bessere Kontrolle deiner Yoga-Posen!

Praktisch für unterwegs

Als echter Yogi möchtest du natürlich deine Übungen auch im Urlaub fortsetzen. Dabei ist ein Yogatuch sehr praktisch, um es auf eine Reise mitzunehmen. Die meisten Yogatücher können sehr kompakt aufgerollt werden, sodass sie nicht zu viel Platz in deiner Tasche oder deinem Koffer beanspruchen. Außerdem kannst du deine Übungen ohne Matte auf dem Handtuch machen, wenn du es auf einen Teppich oder eine andere weiche Oberfläche legst.

Entdecke verschiedene Arten von Yoga-Handtüchern

Bei unserer Auswahl an Yogamattentüchern ist für jeden Yogi etwas dabei. Und weil es so viel zur Auswahl gibt, findest du unten die verschiedenen Arten und Unterschiede von Yogatüchern, von den Materialien und Größen bis zu Designs und Extras.

Material

Das Material eines Yogamattentuchs bestimmt unter anderem, wie saugfähig, schnell trocknend, robust, langlebig und bequem es ist. Ein Handtuch aus Polyamid und Polyester oder ein Mikrofaser-Yogatuch ist oft ein erschwinglicher Gegenstand. Die Manduka-Produktserien „Yogitoes“ und „eQua“ bieten nachhaltige Yogatücher aus recycelten Plastikflaschen und recycelbarem Kunststoff.

Format

Es ist wichtig, die richtige Handtuchgröße zu wählen und zum Glück ist die Auswahl riesig! Die Standardgröße für ein Handtuch, das du über deine Yogamatte legen kannst, beträgt 182 cm x 67 cm. Tücher sind jedoch auch in einer kleineren oder größeren Größe erhältlich. Darüber hinaus gibt es eine Auswahl an kleinen Handtüchern, die du „als Extra“ verwenden kannst, um beispielsweise dein Gesicht während des Trainings abzutupfen.

Design

Yoga-Handtücher gibt es in vielen Ausführungen. Von schönen einfarbigen Stoffen bis zu Tüchern mit coolem Aufdruck. Wähle eine, die dir Freude bereitet, denn das macht die Mühe manchmal leichter. 😉

Warum ein Anti-Slip Yogatuch?

Der Stoff eines Handtuchs selbst bietet bereits mehr Halt, aber ein rutschfestes Yogatuch mit Silikonnoppen sorgt auch dafür, dass es nicht von der Yogamatte rutscht. Die Silikon-Noppen eines rutschfesten Yoga-Handtuchs sind nicht mehr wegzudenken, da man einfach zusätzlichen Halt hat, um ein besseres Gleichgewicht zu erreichen. Deshalb ist ein Yogatuch mit Anti-Rutsch-Funktion sehr zu empfehlen!

Noch ein paar Tipps & Tricks!

Im Folgenden findest du eine Reihe von Tipps und Tricks, an die du bei einem Yogatuch möglicherweise nicht gedacht hast 😉

  1. Kreiere eine rutschfestere Oberfläche. Wenn dein Handtuch immer noch etwas zu rutschig ist, z. B. weil du es gerade gewaschen hast, kannst du den Stoff ein wenig mit Wasser besprühen. Feuchtigkeit macht den Stoff etwas steifer, sodass man nicht mit Händen und Füßen verrutscht.
  2. Achte auf Extras! Suchst du derzeit ein Yogahandtuch? Achte dann auf die Extras, die mit dem Handtuch geliefert werden können. Einige Arten von Handtüchern werden beispielsweise mit einer praktischen Aufbewahrungstasche geliefert.
  3. Ideales Strandtuch. Nicht in der Stimmung für eine anstrengende Yoga-Sitzung? Dann kann dein Yogatuch zum Beispiel immer noch als Strandtuch nützlich sein. Kann nicht schaden und ist besonders praktisch, da es besonders saugfähig und schnell trocknend ist 😉
  4. Feuchtes Handtuch. Vielleicht ist es ein unnötiger Tipp, aber rolle nach einem Yoga-Kurs niemals dein feuchtes Handtuch in deiner Yogamatte auf. Dies mag praktisch erscheinen, aber die Feuchtigkeit kann deine Yogamatte beschädigen!
  5. Zeit für eine Wäsche! Ein solches Handtuch absorbiert viel, sodass es auch ab und zu gründlich gewaschen werden muss. Wenn du ein neues Yogatuch kaufst, wird empfohlen, es kalt (kann in der Waschmaschine gewaschen werden) mit anderen Gegenständen im möglichst gleichen Farbspektrum zu waschen. Das Trocknen kann im Trockner erfolgen oder einfach aufhängen. Ein weiterer Tipp ist, keinen Weichspüler oder Reinigungsmittel mit Weichspüler zu verwenden, da dies die Oberfläche des Handtuchs rutschig machen könnte.
  6. Putztuch. Ist das Leben deines Yoga-Handtuchs als Fitness-Accessoire zu Ende gegangen? Wirf es nicht weg, sondern verwende es beispielsweise als Reinigungstuch oder wie zuvor angegeben als Strandtuch oder Picknickdecke. Genug alternative Zwecke für einen gebrauchten alten Lappen 😉

Yoga-Übungen, bei denen ein Yogatuch nützlich ist

Tatsächlich ist ein Yogatuch mit rutschfester und saugfähiger Funktion bei jeder Übung praktisch. Zum Beispiel ist es beim Hor Yoga beabsichtigt, Übungen in einem warmen Raum zu machen. Das bedeutet viel Schwitzen, was einer großen Rutschgefahr gleichkommt. Power Yoga verwendet kraftvolle körperliche Übungen und man möchte unbedingt so viel Grip wie möglich haben. Yoga ist einfach ein Spiel der Bewegung und des Gleichgewichts und man möchte nicht von einer glatten, feuchten Yogamatte abgelenkt werden oder keine stabile Haltung finden. Tue deinen Händen und Füßen einen Gefallen und verwende so ein handliches Handtuch 😉

Ein Yoga-Handtuch kann auch verwendet werden als Pilates-Handtuch

Natürlich ist Yoga nicht die einzige Sportart, bei der ein Matten-Handtuch nützlich ist. Pilates wird auch auf einer Matte geübt und auch hier möchte man so viel Rutschgefahr und instabile Situationen wie möglich vermeiden. Darüber hinaus konzentriert sich Pilates noch mehr auf körperliche Stärke, so dass es auch schön sein kann, ab und zu die schwitzende Stirn und den Schweißschnurrbart mit einem Tuch abwischen zu können!

Yoga-Zubehör für mehr Grip und Balance!

Yoga-Zubehör sorgt nicht nur für mehr Stabilität, sondern kann dir auch dabei helfen, dein Training abwechslungsreicher zu gestalten. Ein solches weit verbreitetes Werkzeug ist ein Yoga-Block für mehr Möglichkeiten auf dem Gebiet der Flexibilität. Für die Muskelkraft soll ein Yoga-Gurt das beste Übungszubehör sein. Wenn du mehr Unterstützung suchst, kannst du dir die Auswahl an Yoga-Bolstern auf unserer Website ansehen. Ergänze dann deine Yoga-Accessoire-Kollektion mit der bequemsten und angesagtesten Yoga-Kleidung (sowohl Yoga-Damenbekleidung als auch Yoga-Herrenbekleidung). Der körperlichen und geistigen Entspannung steht nichts mehr im Weg! 🙂