• Gratis Affirmationskarte zu jeder Bestellung 😍
  • Kostenloser Versand ab 60 €
  • Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Entdecke 1.000+ Zen-Produkte in unserem Sale 😍 >

Gratis Affirmationskarte zu jeder Bestellung 😍
Kostenloser Versand ab 60 €
Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Teure Edelsteine – Welche Kristalle sind am wertvollsten?

Durch Carlotta 2. Mai 2023
Lesen wirkt meditativ, entspannen 6 minuten mit diesem Artikel.
1162 x

Edelsteine sind Naturprodukte von Mutter Erde. Sie sind vor mehreren Millionen Jahren durch natürliche Prozesse entstanden. Es gibt sie in verschiedenen Arten und Größen und jeder mit seinem eigenen Wert. Einige Edelsteine werden seltener gefunden und sind somit sehr außergewöhnlich und wertvoller als andere. Möchtest du wissen, was die 10 teuersten Edelsteine der Welt sind? Entdecke es in diesem Blog!

ungeschliffener Edelstein und Edelsteinspitzen auf einem hölzernen Teller

Verschiedene teure Steinsorten

Einige Edelsteine sind kostspieliger als andere. Der wichtigste Faktor ist die Seltenheit. Andere Faktoren sind Qualität, Größe und Farbe. Die wertvollsten Top 10 Sorten sind:

  • Tansanit
  • schwarzer Opal
  • roter Beryll
  • Jadeit
  • Musgravit
  • Alexandrit
  • Smaragd
  • Rubin
  • Rosa Diamant
  • Blauer Diamant

Tansanit

Tansanit ist zugegebenermaßen der günstigste der Top 10 teuersten Edelsteine, aber dieser violette Stein hat immer noch einen Wert von 600 bis 1000 Dollar pro Karat. Tansanit hat eine besondere blaue bis violette Farbe und wird in – du hast es vielleicht bereits erraten – Tansania gewonnen. Dieser Stein wurde das erste Mal 1967 gefunden und zwei Jahre später bei Tiffany’s in New York verkauft. Tansanit steht mit dem Engelreich und anderen spirituellen Figuren in Verbindung.

Schwarzer Opal

Der schwarze Opal (der teuerste Opal) wird nur an einer Stelle auf der Erde gefunden, nämlich rund um den Lightnight Ridge in Australien. Das erklärt auch den hohen Preis dieses Steines. Der schwarze Opal hat einen Wert von 9500€ pro Karat. Der größte schwarze Opal, der jemals gefunden wurde, wird auch „Royal One” genannt. Ein Minenarbeiter entdeckte und versteckte ihn jahrelang bei sich zu Hause. Der “Royal One” ist mit einem Wert von drei Millionen Euro der teuerste Opal der Welt.

Roter Beryll

Zur Beryll-Familie gehören einige bekannte Edelsteine, wie zum Beispiel der Smaragd, Heliodor, Bixbit und Aquamarin. Der Name Beryll ist vom altgriechischen beryllos abgeleitet, was blau-grüner Stein bedeutet. Der Preis des roten Berylls ist eigentlich nur zu raten, denn diese Steine gibt es nur sehr selten zu kaufen. Sein Wert wird auf etwa 10.000€ pro Karat geschätzt. Er ist nur in bestimmten Teilen der USA und Mexiko zu finden. Hinzu kommt, dass nur eine kleine Auswahl an Steinen schön genug ist, um den Namen Edelstein tragen zu können. Ein roter Beryll hat eine tiefrosa Farbe, die sehr beliebt ist. Daher kommt auch sein hoher Preis.

Jadeit

Jadeit kommt aus der gleichen Familie wie Jade. Der Unterschied ist, dass der Jadeit einen blasseren und helleren Grünton hat. Weil Jadeit wirklich selten vorkommt, ist sein Preis hoch. In 2014 wurde zum Beispiel eine Kette mit Jadeit bei einer Auktion für 27,44 Millionen Euro versteigert. Der Wert von Jadeit liegt bei etwa 30.000€ pro Karat.

Musgravit

Auch der Musgravit Edelstein wird in Australien gewonnen. Dieser olivgrüne Stein wurde das erste Mal 1967 in der Region Musgrave gefunden, daher auch ihr Name. Seit der Entdeckung sind bisher nur acht Stück gefunden worden. Aufgrund seiner Seltenheit ist es schwierig den Wert des Edelsteins zu bestimmen, aber geschätzt wird er auf etwa 35.000€ pro Karat.

Alexandrit

Der Alexandrit Edelstein ist ein besonderer Stein, denn er kann die Farbe verändern. Dieser Kristall verändert seine Farbe abhängig von Temperatur und Licht in seiner Umgebung. Im einen Moment scheint er rosa zu sein, im nächsten Moment grün. Sonderbar, oder? Hauptsächlich wird der Alexandrit in Russland gefunden, aber er kommt auch in Tansania, Sri Lanka und Indien vor. Das größte Stück Alexandrit, das bisher jemals gefunden wurde, ist vier Millionen Euro wert und in einem Museum in den USA. Der Wert des Alexandrit wird auf etwa 70.000 € pro Karat.

Smaragd

Der Smaragd ist eine hell- bis dunkelgrüne Variante des Berylls. Aufgrund ihrer Farbe sehen sie einfach wunderschön aus und sind sehr beliebt. Der Smaragd wird sowohl in Nord- als auch Südamerika, Europa und Asien gefunden. Er hat meistens Einschlüsse, aber es gibt auch seltene durchsichtige Varianten. Darum gilt: Je heller der Edelstein, desto wertvoller ist er. Der Wert des Smaragdes wird auf etwa 305.000€ pro Karat geschätzt.

Rubin

Der Rubin hat eine kräftige, tiefrote Farne und steht symbolisch für Leidenschaft und Energie. Der Edelstein wird oft in Kronen von Königen und Königinnen verwendet. Rubin wird hauptsächlich in Südostasien gewonnen. Der teuerste Rubin der Welt, der jemals versteigert wurde, wird auch Sunrise Ruby genannt. Dieser 26 karätige Stein hat eine perfekte rote Farbe und wurde in Myanmar gefunden. Er wurde für stattliche 30 Millionen Euro verkauft. Der heutige Wert von Rubin ist 1.180.000€ pro Karat.

Rosa Diamant

Der vorletzte der teuersten Steine ist einer der beiden Diamanten. Der rosafarbene Diamant wird nämlich ausschließlich bei Argyle Mine in Australien gefunden. Inzwischen ist diese Miene völlig erschöpft, weshalb der Preis des rosa Diamanten nur noch steigen wird. Der Stein wurde nur noch beliebter, nachdem Ben Affleck seiner geliebten Jennifer Lopez mit einem Ring mit rosa Diamant einen Heiratsantrag machte. Der Wert dieses Steines wird auf etwa 1.190.000€ pro Karat geschätzt.

polierte Edelsteine auf Holzsockel

Blauer Diamant

Als Antwort auf die Frage: Was ist der teuerste Edelstein der Welt? Das ist der blaue Diamant. Es ist unglaublich selten, dass man einen perfekten Stein findet. Der Preis ist dementsprechend hoch: etwa 3.930.000€ pro Karat. Der 14.62 karätige Oppenheimer Blue blaue Diamant wurde 2016 für 57,7 Millionen Euro in Genève auf einer Auktion versteigert. Verwechsel den blauen Diamant übrigens nicht mit einem Saphir. Das ist auch ein sehr schöner blauer Stein, aber definitiv viel günstiger. Wenn es jedoch um den teuersten Saphir der Welt geht, ist dieser tatsächlich 160 Millionen Euro wert. Dieser wurde 2016 in Sri Lanka gefunden. Der Stein ist zu groß, um ihn zu einem Juwel zu verarbeiten, deswegen wollte der Besitzer ihn in einem Museum ausstellen lassen.

Edelsteine und Mineralien bei Spiru

Nicht alles, was schön ist, muss teuer sein. So haben wir bei Spiru eine große Sammlung an wunderschönen Edelsteinen und Mineralien, auch zu niedrigen Preisen. Möchtest du wissen, wie die obenstehenden Edelsteine entstehen? Dann lies mehr darüber in unserem Blog “Wie entstehen Edelsteine”.

Schon jahrhundertelang nutzen verschiedene Kulturen Kristalle und Edelsteine für ihre religiösen oder magischen Ziele. Darum werden einige Steine traditionell mit bestimmten Sternbildern verbunden oder ihnen werden heilende Eigenschaften zugesprochen. Bei Spiru findest du ein breites Angebot an Edelsteinschmuck. Wir verkaufen allerlei verschiedene Mineralien und Edelsteine. Wirf doch einen Blick in unsere Edelsteinarmbänder, Edelsteinohrringe, Edelsteinketten und Edelsteinringe. So kannst du die Naturkräfte immer bei dir tragen. Es gibt für jeden einen Stein. Es ist daher etwas Besonderes, einen Edelstein zu verschenken oder zu erhalten. Wähle immer den Stein, der dich persönlich anspricht. Möchtest du mehr über Edelsteine und Rituale lesen? Dann schau dir unsere Edelsteinblogs an!

Letzte Aktualisierung am 06 Mai, 2023 8:06 pm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert