• Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
  • Kostenloser Versand ab 50,- €
  • Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit
Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
Kostenloser Versand ab 50,- €
Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Meditationskissen

1 - 24 van 128 Produkte

Meditationskissen online kaufen

Heutzutage ist es unvorstellbar, dass Yogastudios oder Meditationszentren ohne Meditationskissen auskommen. Die Verwendung eines Meditationskissens hat viele Vorteile, von denen der Komfort bei weitem am wichtigsten ist. Während der Meditation wünschst du dir so wenig Ablenkung wie möglich.
Ein gutes Kissen sorgt dafür, dass du einen hohlen Rücken machen kannst. Dadurch sitzt du aufrecht und dein Hals ist in einer Linie mit deiner Wirbelsäule. Leidest du an Rücken- oder Beckenbeschwerden? Dann kann ein Meditationskissen dich in einer guten Haltung unterstützen.
Du kannst zwischen einem Halbmond und einem runden Kissen wählen. Es ist genau das, was du magst. Kurz gesagt, ein Meditationskissen ist ein echtes Muss.
Die Meditationskissen von Spiru sind fast alle mit hochwertigen Buchweizenrümpfen gefüllt. Das macht sie 100% natürlich und langlebig. Wenn du ein Meditationskissen mit neuen Buchweizenrümpfen füllen willst, brauchst du in der Regel ca. 2,5 kg. Am besten ist es, alte Kissen regelmäßig nachzufüllen, damit sie so gut wie neu bleiben. Dank der praktischen Nachfüllbeutel von Spiru kannst du dein Kissen für immer aufbewahren.

Warum ein Meditationskissen?

Ein Meditationskissen sorgt dafür, dass du beim Meditieren bequem sitzen kannst. Während der Meditation ist eine angenehme Sitzposition sehr wichtig.
Je bequemer deine Sitzhaltung, desto besser geht deine Meditation über die Bühne. Wenn du nicht bequem sitzt, Krämpfe bekommst oder Schmerzen verspürst, wirst du viel schneller abgelenkt. Das stört deine Meditation.
Ein Meditationskissen bietet dir die richtige Unterstützung bei der Durchführung einer Sitzmeditation. Da du mit geradem Rücken und Wirbelsäule auf dem Kissen sitzt, ist es viel einfacher, über einen längeren Zeitraum in der gleichen Position zu bleiben.

Meditationskissen kaufen

Wenn du ein Meditationskissen kaufen möchtest, musst du auf eine Reihe von Punkten achten. Auf dieser Grundlage kannst du leicht entscheiden, welches Kissen dir den besten Komfort bietet.

Höhe des Kissens

Es gibt verschiedene Typen und Größen. Die Standardmodelle haben eine Höhe von 15 bis 17 Zentimetern. Diese sind für die meisten Yoga-Übungen und Meditationssitzungen geeignet. Wenn du flexibler bist, kannst du ein niedrigeres Meditationskissen kaufen.Wenn du groß und nicht sehr flexibel bist, ist es sinnvoll, sich ein höheres Kissen anzusehen. Ein hohes Meditationskissen sorgt dafür, dass deine Muskeln nicht zu sehr angespannt sind.
Es ist möglich, die Höhe eines Kissens einzustellen. Du kannst leicht etwas zusätzliche Füllung in das Kissen legen, damit du etwas höher sitzen kannst. Du kannst auch leicht einen Teil der Füllung entfernen, was zu einem etwas niedrigeren und weicheren Sitz führt.

Verschiedene Kissenformen

Jeder Mensch ist anders, deshalb ist es wichtig, sein eigenes persönliches Meditationskissen für optimalen Komfort zu haben. Ein Meditationskissen ist in der Regel rund. Aber es gibt auch Kissen, die rechteckig oder halbmondförmig sind. Aber welche Form soll man wählen?

Rund

Ein rundes Meditationskissen ist das am häufigsten verwendete Meditationskissen. Mit einem runden Kissen kann sich die Buchweizenspreu im Kissen gut zu deinem Körper formen. Dein Körper kann den Druck auch gut über den Sitz des Kissens verteilen, was es angenehm macht, zu meditieren.

Wusstest du, dass es verschiedene Höhen gibt?

Niedriges rundes Meditationskissen bis zu 12 cm Höhe
Traditionelles Meditationskissen bis 17 cm Höhe
Extra hohes Meditationskissen bis zu 22 cm Höhe

*Die Höhen können leicht variieren, da die Füllung nachgibt.

Halbmond

Ein halbmondförmiges Meditationskissen kann dem Becken mehr Stabilität verleihen. Da du eine leicht abfallende Steigung hast, ist es einfacher, deinen unteren Rücken in einer aufrechten Position zu halten. Du kannst das Kissen auch benutzen, um deine Knie oder Oberschenkel zu stützen.
Ein Sichelkissen ist auch ideal als Unterstützung für bestimmte Yoga-Übungen.

Rechteckig

Wenn dir der Sitz eines runden Kissens etwas zu klein ist, solltest du ein rechteckiges Meditationskissen wählen. Da dieser eine breitere Sitzfläche hat, hast du mehr mit dem Kissen gemeinsam. So kannst du den Druck noch besser auf das Kissen verteilen.
Ein rechteckiges Kissen kann auch im Yoga verwendet werden. Sie dient oft als Stütze für den Rücken. Es ist daher eine Alternative zu einem runden Yogakissen.

Material

Baumwolle ist das gebräuchlichste Material für das Polstern von Meditationskissen. Ein Kissen besteht oft aus einer Innen- und Außenhülle. Die Außenhülle kommt mit dem Boden in Berührung, und auch andere Personen können das Kissen benutzen.
Beim Kauf eines Meditationskissens solltest du darauf achten, dass es einen Reißverschluss hat. Wenn das Kissen einen Reißverschluss hat, kannst du die Außenhülle abnehmen und leicht waschen. So bleibt dein Meditationskissen immer frisch und sauber!
Der Innenbezug besteht in der Regel aus ungebleichter Baumwolle. Die Funktion der inneren Abdeckung besteht darin, die Füllung zusammenzuhalten, so dass du die äußere Abdeckung leicht entfernen kannst.

Meditationskissen mit Buchweizenfüllung

Ein mit Buchweizenrümpfen gefülltes Kissen ist oft das bequemste für deine Sitzposition. Das Material passt sich deinem Körper an, so dass du bequem sitzen kannst. Außerdem ist ein Kissen mit Buchweizenfüllung relativ leicht. So musst du es nicht herumschleppen, wenn du ins Meditations- oder Yogazentrum gehst.
Buchweizen kann jedoch mit der Zeit zusammenfallen. Du kannst daher einen separaten Beutel mit Buchweizenrümpfen bestellen, um dein Kissen selbst zu füllen.

Farbe

Entscheide dich immer für ein Kissen, dessen Farbe dir am besten gefällt und das dir ein gutes Gefühl gibt. Du wirst dann motivierter sein, das Kissen zu benutzen.
Du kannst die Farbe auch bei der Arbeit an deinen Chakren verwenden. Wenn du auf einem bestimmten Chakra trainieren möchtest, kann es helfen, die richtige Farbe zu haben.