• Gratis Affirmationskarte zu jeder Bestellung 😍
  • Kostenloser Versand ab 60 €
  • Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Entdecke 1.000+ Zen-Produkte in unserem Sale 😍 >

Gratis Affirmationskarte zu jeder Bestellung 😍
Kostenloser Versand ab 60 €
Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Rosa Mond – Loslassen im Frühling

Durch Carlotta 11. Dezember 2023
Lesen wirkt meditativ, entspannen 5 minuten mit diesem Artikel.
186 x

Der rosa Mond ist eine himmlische Erscheinung, die du nicht verpassen möchtest. Warum ist er so besonders? Entdecke es in diesem Blog!

Von Zeit zu Zeit können wir einen rosa, blauen oder Blutmond miterleben. Und das sind nicht mal alle Arten. In diesem Blog reden wir über den besonderen rosafarbenen Mond. Wir erzählen dir mehr über den Einfluss dieses rosa Spektakel, wann du ihn anschauen kannst und woher diese Erscheinung überhaupt kommt. Liest du weiter?

Rosa Mond Bedeutung

Es wäre natürlich schön, wenn wir dir erzählen könnten, dass der Name daher kommt, weil sich der Mond rosa färbt. Schade nur, dass das nicht der Fall ist. ‘Tschuldigung! Aber stell dir einen Teppich aus auffallend rosafarbenen Frühlingsblumen vor, wunderschön blühend und kräftig gefärbt. Denn das ist es, wonach dieser Mond benannt ist! Der Zeitpunkt des rosa Mondes fällt oft genau mit der Blütezeit der rosa Flammenblume zusammen. Aha, daher kommt also der Name! Wusstest du übrigens, dass der pinke Mond auch hin und wieder sprießender Grasmond, Eiermond und Fischmond genannt wird?

Wann ist der pinke Mond sichtbar?

Jeder volle Mond hat einen anderen Namen. So gibt es den Schneemond im Februar und den Wurmmond im März. Einige bekommen einen extra Namen wie der blaue Mond, der zweite Vollmond in einem Monat. Wie der Name schon vermuten lässt, kommt das nicht oft vor! Aber wann erscheint denn die rosa Variante am Himmel? Der rosafarbene Mond ist der nachfolgende Mond des Schneemonds und des Wurmmonds, April also! Dieses Jahr ist er am 16. April zu sehen. Der perfekte Zeitpunkt, ihn zu beobachten, ist ungefähr um 21 Uhr, denn dann hat er seinen Höhepunkt erreicht.

Spirituelle Bedeutung des rosafarbene Mondes

Genauso wie die Jahreszeit, in der der rosafarbene Mond vorkommt, steht dieses rosafarbene Spektakel für Erneuerung und Wiedergeburt. Es ist der perfekte Moment, um wortwörtlich aufzuräumen. Ein Frühjahrsputz kann nicht schaden! Auch kannst du zu diesem Zeitpunkt auf Abstand von jeglichem Ballast gehen, den du mit dir trägst. Das kannst du tun indem du Abfallsäcke füllst, aber es ist auch immer eine gute Idee, energetisch aufzuräumen. Räucherbündel sorgen bei dir und deinem Zuhause für ein angenehm “frisches” Gefühl!

Mehr Rituale für den pinken Mond

Loslassen geht natürlich einher mit Platz machen. Das Universum lässt dich nie allein und bei allem was weggenommen wird, sorgt dafür, dass auch wieder mehr Raum entsteht. Oftmals für etwas besseres. Und dann kannst du dem Mond auch besser klar machen, was du dir wünschst. Im Frühling geht es auch um das Pflanzen von neuer Saat. Auch wenn der Vollmond sich im Allgemeinen nicht immer um Intentionen dreht, ist genau das der Punkt beim rosa Mond. Das ist der perfekte Moment, da dieser Zeitpunkt mit dem neu entstehenden Leben des Frühlings zusammenfällt. Der rosafarbene Moment ist ein fantastischer Moment, um Negativität loszulassen und ein neues Leben willkommen zu heißen.

Schau dir alle unsere Notizbücher an!

In welchem Tierkreiszeichen steht der rosa Mond?

Ein Vollmond steht immer im gegenüberliegenden Zeichen, in dem sich die Sonne zum aktuellen Zeitpunkt befindet. Nicht ganz unlogisch, da Sonne und Mond einander gegenüberstehen. Steht die Sonne also im Zeichen des Widders, dann steht der rosa Mond in der Waage. Bei der Waage dreht sich alles um das Gleichgewicht zwischen deinen eigenen Bedürfnissen und die der anderen. Auch werden Themen wie Liebe, Beziehung und Harmonie beleuchtet. Ist bereits der 21. April vorbei und bereits die Zeit des Stieresangebrochen? Dann fällt der pinke Mond ins Zeichen des Skorpion. Und hier ist das Hauptthema die Transformation!

Wann ist der rosafarbene Supermond?

Man spricht von einem rosa Supermond, wenn der Vollmond im April besonders nah an der  Erde steht. Dadurch scheint der Mond größer als sonst. Dennoch ist der pinke Supermond nicht unbedingt größer als der “normale” rosa Mond. Dies scheint nur so, weil er besonders tief am Horizont ist. Und wenn du Glück hast, dann hast du sogar einen wolkenlosen Himmel! Ein besonders schönes Schauspiel. Und eventuell leuchtet der Mond tatsächlich leicht orange oder rosa, auf Grund seines Niedrigen Standes am Horizont. Das Licht wird dort anders gebrochen und somit bleiben andere Farben über. Ebenso kann es sein, dass du die Effekte dieses besonderen Mondes intensiver fühlst, halte vielleicht ein paar Taschentücher bereit!

 

Mehr Wissen über den Mond

Wir haben gute Nachrichten für die Mondliebhaber unter uns! Neben diesem Blog über den rosa Mond, kannst du hier lesen, wie du aus dem Neumond deinen Vorteil ziehen kannst, welche Rituale beim Vollmond durchführen kannst und  welche Bedeutung der wachsende Mond und der Blutmond haben. Möchtest du dich selbst mit den Ritualen befassen? Lies unseren Blog über die Herstellung von Mondwasser. Was auch immer du wissen möchtest, du findest es bei Spiru!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert