Zenvoller Herbst Sale | Rabatt bis -70% | Jetzt shoppen >

  • Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
  • Kostenloser Versand ab 50,- €
  • Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit
Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
Kostenloser Versand ab 50,- €
Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Azurit

Spiru Customer Service

Entspannte Bestellung bei Spiru

9.2
Über uns
3 Produkte
Atmosphärenfotos

Azurit Kaufen

Der Name sagt schon alles: Azurit ist ein azurblauer Stein mit einer himmelblauen bis dunkelblauen Farbe. Es ist durchsichtig bis durchscheinend und hat einen glasartigen Glanz. Das Mineral ist körnig und zerbrechlich. Die Klumpen oder Kugeln (Aggregate) sind oft matt und hell- bis dunkelblau gefärbt. Der Stein wird in den Vereinigten Staaten, Australien und Namibia gefunden. Die wichtigsten Standorte in Europa sind Frankreich, Ungarn, Zypern, Italien, Armenien und Spanien. Manchmal wird das Mineral nach einer Fundstelle benannt, wie zum Beispiel der Chessylit, der Azurit aus Frankreich.

Das blaue Mineral im alten Ägypten

Die alten Ägypter verwendeten bereits pulverisierten Azurit als Lidschatten, und das Pigment wurde auch in alten Wandmalereien gefunden. Auch die alten Griechen und Römer verwendeten das fein gemahlene Mineral als blauen Farbstoff. Wegen seines Kupfers verwendeten die alten Ägypter es auch als Desinfektionsmittel, um Wunden zu heilen und Parasiten abzutöten.

Die Geschichte des Azurits in Europa

Während des Mittelalters war blaues Pigment in Europa sehr selten. Als Rohmaterial verwendeten sie wertvolle blaue Mineralien wie Azurit und Lapislazuli. Viele Maler des dreizehnten bis sechzehnten Jahrhunderts verwendeten das beständige Mineral als Pigment auf ihrer Palette, gingen aber sehr sparsam damit um. In einigen Gemälden erhielt das Pigment einen grünen Schimmer oder verwandelte sich allmählich in den grünen Malachit. Um das siebzehnte Jahrhundert kamen billigere synthetische blaue Farbstoffe auf den Markt. Die Maler wechselten dann Azurit mit Smalt, dem billigeren Pigment, ab.

Was wir über die Farbe des Steins wissen

Azurit hat, wie der Name schon sagt, die Farbe Azurblau. Diese Farbe wird durch die große Menge an Kupfer im Mineral verursacht. Die Farbe dieses Steins ähnelt dem Himmel während Frostperioden. Manchmal haben die glitzernden Kristalle eine so tiefblaue Farbe, dass sie schwarz erscheinen. Die Farbe des Minerals ist bei Sammlern wegen der verschiedenen Blauschattierungen und interessanten Wuchsformen sehr beliebt. Es wird auch oft in Schmuckstücken verwendet. Die Verarbeitung von Azurit geschieht sehr präzise. Wenn die Temperatur zu hoch ist, wird sie schwarz oder fällt auseinander. Indem das Mineral vorher mit Wachs oder farblosem Kunststoff stabilisiert wird, wird es weniger anfällig und erhält seinen schönen Glanz.

Roh-Azurit kaufen

Man kann auch Roh-Azurit kaufen. Rohe Edelsteine sind oft Millionen von Jahren alt und werden wenig oder gar nicht bearbeitet. Manche Menschen wählen bewusst einen Rohedelstein, weil er für reine Naturenergie steht. Deshalb haben sie für Sammler einen anderen Wert als geschliffene oder polierte Edelsteine. Die Energie fließe ihnen zufolge auf unterschiedliche Weise durch die Wachstumsrichtung der Kristalle. Bei einem geschliffenen Edelstein ändere sich daher die Richtung der Energie. Bei einem Roh-Azurit bliebe die ursprüngliche Energie so weit wie möglich erhalten.

Bedeutung Azurit Name

Der französische Mineraloge und Wissenschaftler François Beudant nannte das Mineral als erster Azurit. Davor waren bereits mehrere Namen im Umlauf. Die alten Griechen nannten blaue Steine, die zu Pigmenten verarbeitet wurden, zum Beispiel Armenion. Die alten Römer gaben dem Stein den Namen Lapis Armenius. Dieser Name leitet sich von Armenien, dem Ursprungsland, ab. Zur Zeit Rembrandts war der Name Bergblau unter den Malern im Umlauf. Der heutige Name ist eine Anspielung auf die tiefblaue Farbe und leitet sich von dem persischen Wort lazhward („himmelblauer Stein“) ab. Schließlich entstand der Name Lazurite, aber die Initiale L verschwand, weil man dachte, es handele sich um einen arabischen Artikel. Einige Steine sind nach dem Ort benannt, an dem sie gefunden wurden. Chessylit stammt von der historischen Stätte Chessy-les-Mines in Frankreich. In den Niederlanden nennt man Azurit auch Kupferglasur. Azurit in Granit wird als K2-Jaspis bezeichnet.

Azurit Wirkung in der Edelsteintherapie

Nach Meinung von Kennern ist Azurit ein sehr aufschlussreicher und heilender Stein. Auf emotionaler Ebene wird dem Azurit-Edelstein eine positive Wirkung auf Körper und Geist nachgesagt. Es könne Ängste, Phobien, Stress und Traurigkeit vermindern. Nach Angaben von Anwendern fördert Azurit die geistige und intuitive Entwicklung und wirkt auf das dritte Auge oder auch das Stirnchakra. Körperlich soll Azurit angeblich eine positive Wirkung auf Rachen, Nieren, Leber, Milz, Schilddrüse und Knochen haben können. Nach der Edelsteintherapie hat der Stein eine reinigende Wirkung auf Körper, Geist und Chakren und wird häufig bei Nervenleiden, heftigen Emotionen und Stimmungsschwankungen eingesetzt.

So kann man Azurit verwenden

Der Stein kann auf verschiedene Weisen verwendet werden:

  • Kann als Schmuck oder als Stein am Körper getragen werden
  • Verwende ihn während der Meditation, indem du den Stein in der Hand hältst oder ihn auf die Stirn (sechstes Chakra) legst
  • Kann zu einem Elixier verarbeitet oder zur Herstellung von Edelsteinwasser verwendet werden

So pflegt man Azurit Stein

Der Edelstein kann auf verschiedene Weisen gepflegt werden. Es ist jedoch wichtig, das Mineral nicht zu nah am Wasser zu halten. Deshalb ist es ratsam, den Stein nicht mit Wasser zu reinigen. Wir haben bereits einen Artikel mit den grundlegenden Tipps zur Pflege deiner Edelsteine geschrieben. Gut zu lesen, bevor man sich zum Kauf von Azurit entscheidet!

Weitere Edelsteine bei Spiru

Hast du vor, dieses schöne blaue Mineral zu kaufen? Dann wirf einen Blick auf unsere große Sammlung anderer blauer Edelsteine und Mineralien. Wusstest du, dass die meisten blauen Edelsteine auch auf das Halschakra wirken können sollen? Dies hat viel mit der Fähigkeit zu kommunizieren zu tun. Der Lapis Lazuli zum Beispiel, der helfen könnte, ehrlich und aufrichtig zu sprechen. Oder Sodalith, für Stärke und Selbstvertrauen. Wir haben einen Blog mit einer praktischen Übersicht über Edelsteine auf Farben geschrieben. Deine Edelsteinsammlung beginnt mit Spiru!

Dieser Edelstein verdankt seinen Namen seiner Farbe, die azurblau, dunkel oder himmelblau ist. Manchmal sind die Kristalle so blau, dass sie eher wie schwarze Kristalle aussehen. Bei den alten Römern und Griechen wurde fein gemahlener Azurit als blauer Farbstoff verwendet.

Auf der ganzen Welt gibt es viele Fundstellen dieses Steins. Die wichtigsten befinden sich in Armenien, Zypern, Frankreich, Ungarn und Italien. Azurit ist ein beliebter Stein für die Herstellung von Schmuck, ist aber wegen seiner spröden und körnigen Zusammensetzung nur schwer zu verwenden. Bei zu hohen Temperaturen kann der Stein zerfallen oder sich verfärben.

  • Azurit soll den Geist, die Chakren und den Körper reinigen können
  • Der Stein helfe beim Lernen, konzentriert und klar zu bleiben.
  • Es mache ernst und selbstbewusst.

 

3225011

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter an!

Jeden Monat verlosen wir einen 50,-€ Gutschein!

3225012