• Gratis Affirmationskarte zu jeder Bestellung 😍
  • Kostenloser Versand ab 60 €
  • Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Neue Artikel in unserem Sale! Shop mit Rabatten von bis zu 50% 😍 >

Gratis Affirmationskarte zu jeder Bestellung 😍
Kostenloser Versand ab 60 €
Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Journaling – Schreiben für Ruhe und Entspannung

Durch Carlotta 6. Mai 2023
Lesen wirkt meditativ, entspannen 4 minuten mit diesem Artikel.
274 x

Was du früher vielleicht in dein Tagebuch geschrieben hast, wird heute Journaling genannt. Es kann dir helfen, deine Gedanken zu ordnen und sie dir bewusster zu machen. Eine praktische Art der Selbsttherapie. Schreibst du mit?

spirituelles Notizbuch mit Opalit-Edelstein

Was ist Journaling?

Journaling kommt aus dem englischen und bedeutet nichts anderes als das aufzuschreiben, was dich beschäftigt. Mancher beginnt seinen oder ihren Morgen mit dem Planen des Tages oder der Woche, andere schreiben auf, was sie denken und fühlen. Auch du kannst mit dem Journaling anfangen, um Momente der Dankbarkeit aufzuschreiben und somit positiv in den Tag zu starten. Wenn du es irgendwann zu einer Routine etabliert hast und du es jeden Morgen machst, dann fütterst du dein Gehirn mit vielen positiven Gedanken und Gewohnheiten. Und das wird für immer mehr glückliche Momente sorgen.

Journaling – Wie machst du das?

Journaling ist etwas sehr persönliches. Es gibt also kein richtig oder falsch. Sehe es als einen Moment der Selbstfürsorge. Beginne mit dem Aufschreiben deiner Gedanken. Denk nicht so viel darüber nach und lass dich nicht von Rechtschreibfehlern oder Ordentlichkeit aus der Ruhe bringen. So kommst du schneller ins Schreiben selbst. Überleg dir aber vorher, warum du schreiben möchtest. Möchtest du schreiben, um etwas los zu werden oder möchtest du für etwas dankbar sein? Möchtest du eine Bucket-Liste, To-do-Liste oder ein Gedicht aufschreiben? Alles ist möglich. Kaufe, nur für dich selbst, ein hübsches spirituelles Notizbüchlein, damit dein Journaling wirklich zu deinem Moment wird!

Schau dir unsere spirituellen Notizbücher an!

Wann ist deine beste Schreibzeit?

Wann du schreibst, liegt allein an dir. Du kannst bereits morgens dein Notizbuch aufschlagen und einen positiven Start in deinen Tag formulieren, aber auch Abends ist ein guter Zeitpunkt, um den Tag abzuschließen und Wünsche und Absichten für den folgenden Tag aufzuschreiben.

Wenn du den Morgen mit dem Journaling beginnst, hast du noch keine Eindrücke und Reize aufgenommen. Du kannst somit schneller mit dir selbst in Verbindung treten und deinen Gedanken freien Lauf lassen. Morgens kannst du auch deine Intentionen für den Tag formulieren. Wenn du abends dein Notizbuch füllen möchtest, kannst du dich hier gut entladen. Du kannst alles aufschreiben, was dich den Tag über bewegt, belastet oder auch gefreut hat. Und du kannst deine Absichten für den folgenden Tag aufschreiben.

Die Vorteile von Journaling

Wusstest du, dass wir so etwa 60.000 Gedanken pro Tag haben? Das kann schon sehr überwältigend sein. Es ist also nicht ungewöhnlich, wenn man da mal die Übersicht verliert. Das Aufschreiben der Gedanken und Gefühle kann eine geeignete Art sein, überschüssige Gedanken loszuwerden. Wenn du dir morgens fünf Minuten Zeit nimmst, deine Gedanken aufzuschreiben, wirst du den ganzen Tag Vorteile daraus ziehen können. Es sorgt nicht nur für ein ruhigeres Oberstübchen, sondern auch für ein positives und sortiertes Gefühl. Unruhe und Stress machen Platz für Selbstvertrauen, Fokus und Positivität. Vorteile des Journaling sind unter anderem:

  • Bewusstseinsbildung: Indem du bewusst deine Gedanken und Gefühle aufschreibst, kannst du mehr Fokus in deinen Kopf und Leben bringen. Du kannst dir über bestimmte Muster und Gewohnheiten klar werden und diese bei Bedarf durchbrechen.
  • Ruhe: Alles auf Papier nieder zu schreiben, wird dir helfen, mehr Platz und Ruhe in deinem Kopf zu schaffen. Du schreibst es dir quasi von der Seele ab.
  • Positivität: Dein Tag beginnt bereits positiv, wenn du morgens aufschreibst, für was du dankbar bist. Dies trägt zu einer positiven Einstellung bei und die wollen wir langfristig gerne erreichen. Machst du das jeden Tag, wird es schon bald von selbst zur Gewohnheit.

Zusätzlich kannst du mit dem Journaling dein Gedächtnis verbessern, mehr im Hier und Jetzt leben und einen besseren Schlaf entwickeln.

spirituelles Notizbuch mit positiven Texten auf Holztisch

Ein positives Leben erschaffst du mit Spiru

Während des Journaling kannst du auch ein Spiru Tarotkartendeck zur Hand nehmen. Nutze die Karten, um zum Beispiel dir selbst Fragen zu stellen oder Ziele für den Tag festzulegen. Verwandle das tägliche Schreiben in deinen Selbstliebe-Moment und nimm deine Lieblings- Edelsteine und Mineralien dazu. Rosenquarz ist ein Stein, der die Selbstliebe sehr unterstützen kann. Beende dein Schreibritual mit einem entspannten Weihrauch oder wähle ein anderes Duftprodukt aus unserem Sortiment. Deine spirituelle Reise beginnt bei Spiru.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert