• Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
  • Kostenloser Versand ab 50,- €
  • Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit
Mehr als 125.000 Kunden bestellten vor dir
Kostenloser Versand ab 50,- €
Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit
Durch Marc 4. Oktober 2019
Lesen wirkt meditativ, entspannen 3 minuten mit diesem Artikel.
835 x

In meiner bescheidenen kleinen Hütte gibt es einen neuen Glanz, eine Himalaya Salzkristall-Lampe. Zum ersten Mal habe ich diesen sogenannten natürlichen Lufterfrischer verwenden. Neugierig auf das Wie, Was und Warum ich es benutze? Dann lies weiter für meine ersten Salzlampen-Erfahrungen.

 

Ich habe diese Lampe aus verschiedenen Gründen gekauft. Der Wichtigste ist mein Schlafproblem. Vom Nicht-Schlafen, über das Aufwachen nachts bis hin zu Alpträumen. Es hört einfach nicht auf. Dazu wollte ich die Salzlampe ausprobieren. Keine seltsamen Übungen, lange Meditationssitzungen oder Medikamente. Einfach anschalten und einschlafen. Das klang für mich wie Musik in meinen Ohren, aber ist es wirklich so einfach?

Ich probiere meine Salzlampe zum ersten Mal aus

Eine natürliche Form, etwa 4 Kilo und echtes Himalaya-Salz. Das waren meine einzigen Richtlinien für die Wahl der perfekten Salzlampe. Nachdem ich die Lieferung empfangen habe konnte ich anfangen! Die Lampe ist schön, aber auch sehr zerbrechlich. Also ist eine vorsichtige Vorgehensweise erforderlich, besonders für einen Tollpatsch wie mich. Da ich es hauptsächlich ausprobieren wollte, um meinen Schlaf zu verbessern, bekam sie einen schönen Platz auf meinem Nachttisch. Los geht’s, Daumen drücken, einfach abwarten und sehen. Oder Naja, also schlafen.

Die Salzlampe leuchtet im Schlaf auf

Die erste Nacht mit der Salzlampe war ein Erlebnis für sich. Damit die Salzlampe funktioniert, muss sie eingeschaltet sein, das habe ich seit meiner Kindheit nicht mehr getan. Es brauchte etwas Eingewöhnung, so ein Licht bei Nacht. Zum Glück ist das Licht der Lampe zartrosa orange und hat etwas Beruhigendes. Ich glaube, ich bin bald eingeschlafen. Du kannst dir meine Freude vorstellen, als ich aufwachte und erkannte, dass ich ein wenig geschlafen hatte. Ohne schlechte Träume! Ich schaute auf die Lampe und dachte: Ist das die Lösung? Ein paar Wochen später war ich überzeugt. Keine Schwellungen unter meinen Augen oder schlechte Träume, dafür fit und ausgeruht. Ich habe nicht jede Nacht wie ein Baby geschlafen, aber viel mehr als sonst. Um die Funktion der Lampe zu testen, entschied ich mich, sie auch im Wohnzimmer zu verwenden.

Meine Salzlampen-Erlebnisse im Wohnzimmer

Ein Arzt sagte einmal, dass ich das ganze Jahr über mit meinen Allergien leben kann. Ich huste und schniefe auf diese Weise durchs Leben. Deshalb halte ich mein Haus sauber und lasse es durchlüften. Dass eine Salzlampe zur Luftqualität beitragen sollte, wollte ich selbst ausprobieren. Schlafen ist schonmal viel besser, mal sehen ob es auch funktioniert, um meine allergischen Reaktionen zu verbessern…. Also bewege ich die Lampe ins Wohnzimmer. Während sie zur Verbesserung meines Schlafes beiträgt, fühlte ich im Wohnzimmer leider keinen Unterschied. Die allergischen Reaktionen blieben unverändert. Es ist auch schwierig zu beurteilen und der Unterschied kann sehr gering sein. Die Lampe hingegen ist ein echter Hingucker.

Allgemeine Erfahrungen mit der Salzlampe

Alles in allem bin ich mit meinem Kauf sehr zufrieden. Die Salzlampe hat mir wirklich geholfen, meine Schlafstörungen zu verbessern. Und obwohl es nicht auf alles eine wunderbare Wirkung hatte, will ich nicht mehr darauf verzichten. Es ist auch einfach nur eine schöne Lampe, also in diesem Sinne eine Win-Win-Situation für mich. Hoffentlich konnte ich helfen, indem ich meine Erfahrungen mit der Salzlampe teilte. Sei dir aber bewusst, dass dies meine ganz eigenen Erfahrungen sind und die Wirkung bei jedem Menschen anders sein kann.
Übrigens, wusstest du, dass es neben Salzlampen auch Selenitlampen gibt? Diese können bei spirituellen Aktivitäten helfen!