• Gratis Affirmationskarte zu jeder Bestellung 😍
  • Kostenloser Versand ab 60 €
  • Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Neue Artikel in unserem Sale! Shop mit Rabatten von bis zu 50% 😍 >

Gratis Affirmationskarte zu jeder Bestellung 😍
Kostenloser Versand ab 60 €
Einfaches Widerrufsrecht - 30 Tage Bedenkzeit

Welcher Edelstein passt zu mir? So wählst du Kristalle

Durch Carlotta 15. August 2022
Lesen wirkt meditativ, entspannen 6 minuten mit diesem Artikel.
4186 x

Du hast keine Idee, wie du einen Kristall für deinen eigenen Gebrauch auswählst? Welcher Edelstein passt zu mir? Das sind meine Tipps, um einen Edelstein zu finden, der in diesem Moment am Besten zu dir passt!

Welcher Edelstein passt zu mir? Diese Frage stell ich mir regelmäßig. Ein persönliches Powerwerkzeug wähle ich basierend auf meinen täglichen Bedürfnissen. Edelsteinarten, die ich vor fünf Jahren benutzt habe, helfen mir heute zum Beispiel eher weniger weiter. Aber wie stellst du fest, was für dich funktioniert? in diesem Artikel gebe ich dir Tipps und helfe dir bei deiner Suche nach deinem idealen Mineral für deine aktuelle Situation.

edelsteine

Darum sind Kristalle persönliche Instrumente

Edelsteine sind Instrumente. Das habe ich festgestellt, als ich mich in die Kristalltherapie vertiefte. Dieser Studie zufolge hat jeder Edelstein seine eigenen Qualitäten und man kann sie nutzen, um ähnliche Kräfte in sich selbst zu aktivieren. So wie bei Heilung mit Klangschalen, schwingst du auch mit diesem Instrument mit. Hast du zum Beispiel Probleme, deine Meinung zu äußern, dann kann dir ein expressiver Stein helfen, diese Fähigkeit in dir selbst zu entwickeln. Es löst also nicht direkt dein Problem, aber er gibt dir die Energie und die Inspiration, um diese Herausforderung anzunehmen.

Darum passen einige Steine nicht zu dir

Eben weil Edelsteine etwas in dir bewirken können, kann es durchaus sein, dass nicht jede Art zu dir passt. So soll Obsidian dir unbewusste Gefühle offenbaren. Das kann manchmal nicht ganz angenehm sein. Für mich fühlt sich dieser Stein jedoch sehr entspannend an. Edelsteintherapeuten zufolge, ziehen dich nämlich die Kristalle an, für die du bereit bist. Scheinbar bin ich sicher in meinem Unterbewusstsein, dass ich mit dem Obsidian gut arbeiten kann. Aus diesem Grund habe ich mit mir selber abgesprochen, dass ich einen Stein jederzeit weg legen kann, wenn die auftretenden Gefühle zu stark werden. Dann ist es einfach noch keine Zeit für diesen Stein, oder er gehört einfach zu Jemanden anderen.

So findest du heraus, welchen Kristall du brauchst

Sobald ich begriffen habe, dass Edelsteine Instrumente sind, die mit dir mit wachsen, musste ich mir selbst eine Frage stellen: Welchen Heilstein brauche ich zum aktuellen Zeitpunkt? Auf welchem Gebiet brauche ich mehr Wissen, Inspiration oder Veränderung? Welcher Heilstein passt zu mir, so wie ich jetzt bin und bei was kann mich dann mein kleiner Mineralfreund unterstützen? Hoffentlich zieh ich dann ganz unterbewusst den richtigen Stein an.

Kristalle im Glas

Fünf spirituelle Arten, um deinen Stein zu finden

Doch manchmal ist es nicht so ganz klar, was meine aktuelle Situation ist. Welchen Edelstein brauche ich dafür? Das kenne ich zum Beispiel aus den Situationen, in denen ich sehr angespannt bin, sehr im Stress oder einfach nicht mehr weiß, wo es gerade lang geht. Dann nach Antworten zu suchen ist echt schwierig, also nehme ich mir mein spirituelles Lieblingssystem zur Hilfe. Es bietet mir dann einen Spiegel, aus dem ich besser heraus fühlen kann, was gerade schief läuft. Manchmal erkenne ich sofort etwas, oder ich kann zumindest fühlen, welche Art Steine ich grade nicht nötig habe.

Hierfür benutze ich folgendes:

    • Astrologie
    • Chakras
    • Tarotkarten
    • Pendel
    • Visualisierung

Astrologie als Art des Steine Auswählens

Astrologie hilft mir Ecken von mir selbst oder dem Leben zu verstehen. Ich benutze mein Horoskop um zu sehen, was ich an einem bestimmten Lebensabschnitt nötig hab. Wenn ich zum Beispiel Probleme auf der Arbeit habe, wähle ich Kristalle aus, die zu dem Zeichen gehören, unter dem meine Karriere steht. Ich merke dann von selbst, ob es passt oder nicht. Ist mein Gefühlsleben durcheinander, dann suche ich mir Steine, die zu meinem Mondzeichen oder dem vierten Haus gehören. Oft komm ich dann von selbst dahinter, womit genau ich Schwierigkeiten habe. Manchmal führt mich diese Experiment sogar zu neuen Steinsorten.

Edelsteine für das Chakra auswählen

Der Chakra-Philosophie zufolge hat jeder Mensch sieben oder mehr Energiepunkte im Körper. Diese kräftigen Knotenpunkte regeln einen Teil von deiner körperlichen, mentalen und emotionalen Gesundheit. So schlief ich wirklich schlecht, aufgrund von unruhigen Beinen und Albträumen. Nicht entspannen zu können ist ein Problem des Wurzelchakras also ging ich mit diesem Wissen auf die Suche nach einem Edelstein des Ersten Chakras. So einfach kann es manchmal sein!

Tarotkarten für dich selbst legen

Auch Tarot gibt mir oft gute Hinweise um ein Steinwerkzeug auszuwählen. Ich frage das spirituelle Kartendeck dann einfach, bei was ich in meinem heutigen Leben Hilfe brauche. Die Antwort, die ich dann bekomme, inspiriert mich meistens, mir einen Edelstein mit bestimmten Qualitäten zu suchen. Sagt das Tarot, dass ich mir selbst mehr Liebe gönnen muss, dann suche ich die Hilfe von Steinen, die für ihre herzlichen Eigenschaften bekannt sind.

Pendeln um Kristalle auszuwählen

Hast du eine Anzahl an Steinen, aus denen du auswählen kannst? Dann hilft mir auch das Pendel sehr oft. Wenn ich nicht weiß, was für eine Art Tag das hier wird, mache ich das oft  mit Steinen, die ich bereits zu Hause habe. Manchmal benutze ich mein Pendel auch in einem Mineralmuseum oder bei einem Freund/-in mit einer großen Sammlung, um zu spüren, welcher Stein mich anspricht.

Deinen idealen Stein visualisieren

Was auch eine gute Art und Weise sein kann, deinen Stein zu wählen, ist die Visualisierung deines idealen Fundes. Das kannst du mit geschlossenen Augen während der Meditation machen, aber ich habe es auch schon mal mit einer Glaskugel versucht. Einfach die Frage “Welcher Edelstein passt zu mir?” oder “Wird der richtige Kristall sich melden?” fragen und dann heißt es abwarten!

Chakra-Edelsteine in Schale
Welcher Edelstein passt zu mir? Versuch eine Kristallkombination!

Auch Edelsteinkombis sind sinnvoll um herauszufinden, auf welche Steinsorte und Eigenschaften du gut reagierst. Da in einem Set mehrere Steinchen sitzen, lernst du verschiedene Gefühle. So kannst du zum Beispiel Chakra Steine benutzen, um zu untersuchen, auf welchen Gebieten du mehr Kraft gebrauchen könntest. Auch ich habe so angefangen. Wirklich praktisch sind die drei Klassiker des Goldenen Dreiecks. Fühl doch mal die Effekte von Bergkristall, Amethyst und Rosenquarz, und schon bist du ein Stückchen weiter!

Neugierig geworden nach spirituellen Werkzeugen?

Du kannst Edelsteine und Mineralien kaufen, aber es gibt natürlich noch viel mehr Methoden um positive Energien in dir selbst aufzuwecken. So kannst du zum Beispiel auch eine Mantrameditation machen. Wiederholung von kraftvollen Sprüchen, soll nämlich direkten Einfluss auf deinen Gemütszustand haben. Gongs können die gleiche Wirkung haben, ähnlich wie die Aromatherapie mit Duftkerzen, Duftwachs oder ätherische Öle.

Was ist ein Lieblingswerkzeug?

Letzte Aktualisierung am 21 August, 2022 8:58 am

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert