Tachyonen

FRAGE: Lieber Kryon: Was denkst du über Tachyonen-Energie? Spielt die Tachyonisation eine Rolle in zukünftiger Wissenschaft, Medizin und Meditation?

ANTWORT: Ja, sie spielt eine Rolle in allem genannten und in noch mehr. Die Tachyonen-Energie kann nicht in eine Schublade gesteckt werden und von anderen interdimensionalen Energien getrennt werden, jedoch ist sie besonders. Nenne sie die „lauernde, gutartige Energie des Universums“. Sie ist immer da und kann konzentriert (in Objekten platziert) werden, aber sie „fühlt“ sich wie ein Freund an, der dir hilft, wenn du ihn brauchst.

Wenn du die Energie eines Kristalls oder vielleicht einiger Edelsteine fühlst, dann haben sie alle mächtige spezifische Energie, die hilfreich für bestimmte Zwecke ist. Tachyonen sind eine der wenigen Energien in dieser „Energie-Suppe“, die sich selbst auf dich einstimmen um dir Balance zu ermöglichen. Tachyonen sind dafür da, dein Leben zu verbessern, und damit anderen Energien zu erlauben, ihre Arbeit zu tun. Sie ist also eine sehr ruhige Energie und sie wird sich in deine Energie „lenken“ und „wissen“, wie sie dir helfen kann, egal, was los ist.

Diejenigen, die Möglichkeiten gefunden haben, Tachyonen in Glas und andere Materialien zu platzieren, geben dir die Möglichkeit, diese mit dir in einer spezielleren Weise herumzutragen. Dies wird schließlich zur Einbeziehung von wissenschaftlichen und medizinischen Dingen führen, denn wenn ihr den Zweck der Tachyonen erkennt, „den Weg vorzubereiten“, dann seht ihr auch, wie sie überall benötigt werden.

Denke daran, ihr seid alle in einem Quantenzustand. Deine Realität sieht das nicht so, denn du fühlst, dass du allein bist. Aber du bist vielmehr „verbunden“. Dies ermöglicht Energien wie Tachyonen zu existieren und zu „wissen“, wer du bist.


englisches Original von der Seite kryon.com

QUESTION: Dear Kryon: What do you think about Tachyon Energy? Does the Tachyonisation process play a role in future science, medicine, and meditation?

ANSWER: Yes, all of the above and more. Tachyon Energy cannot be placed in a box and separated from other interdimensional energies, yet it is specific. Call it the „lurking, benign, energy of the Universe.“ It’s always there and can be focused (placed in objects), but „feels“ like a friend who will help when you need him.

When you feel the energy of a crystal, or perhaps some gemstones, they all have powerful specific energy that’s helpful for specific purposes. Tachyon is one of the only energies in this „energy soup“ that tunes itself to you to allow for balance. The whole function of Tachyon is to enhance your life and allow other energies to do their work. So it’s a very quiet energy and will „steer“ itself to your energy and „know“ how to help you, no matter what’s going on.

Those who have found ways of placing Tachyon into glass and other materials give you an opportunity to carry this around with you in a more specialized way. This will eventually lead to the inclusion of things scientific and medical, for when you realize that Tachyon’s purpose is to „set the stage,“ you begin to see how it would be needed in all things. Remember, you are all in a quantum state. Your reality doesn’t see it that way, since you feel that you are singular. But you are instead, „connected.“ This allows for energies like Tachyon to exist and „know“ who you are.