Stammzellenforschung

FRAGE: Lieber Kryon: Wir stehen vor einem solchen Dilemma in Bezug auf die Hoffnung der Stammzellenforschung. So viele wollen die embryonalen Stammzellen verwenden, da sie die stärksten für die Entwicklung sind. Du sagtest, wir könnten andere außerhalb der Chemie der Geburt finden, aber was ist, wenn wir nicht warten können? Wo sind diejenigen, die am gehaltvollsten sind, aber nicht das moralische Gefühl derjenigen verärgern, die das Leben respektieren und damit nicht experimentieren wollen?

ANTWORT: Lasst uns das in zwei Teilen beantworten:

  1. Es gibt Stammzellen im Körper, die alles können was ihr tun wollt. Allerdings hast du Recht: Es wird eine Weile dauern, sie zu finden und zu „aktivieren“, damit sie sich so verhalten wie diejenigen von der Geburtschemie, die ihr beobachtet. Es gibt etwas, das ihr noch entdecken werdet, was diese anderen Zellen in ihren ursprünglichen Zustand bringen wird. Aber ihr habt es jetzt noch nicht (eigentlich habt ihr es, aber es wird jetzt noch nicht enthüllt. Es werden noch weitere Untersuchungen durchgeführt, um festzustellen, ob es wirklich das ist, was die Wissenschaft sieht. Dies wird weitere 5 Jahre dauern). [Diese Antwort wurde 2005 gegeben]
  2. Es gibt diejenigen, die jetzt mit Stammzellen aus dem Ergebnis der Geburt arbeiten. Diejenigen menschlichen Teile, die an der Geburt beteiligt sind, haben sehr, sehr aktive Stammzellen. Diese sind in der Plazenta und auch in der Nabelschnur. Diese Information ist nicht neu, und es gibt Labors, die diese Forschung jetzt unternehmen. Und ich sage es noch einmal, oft hört ihr davon erst später, da die Wissenschaft oft leise ist … sie wartet, bis sie sicher ist.

Deshalb feiert die guten Nachrichten: die Tatsache, dass ihr profunde Forschung haben könnt und gleichzeitig nicht das stört, was viele als heiligen Boden bezüglich der menschlichen embryonalen Themen betrachten.

englisches Original von der Seite kryon.com

QUESTION: Dear Kryon: We face such a quandary regarding the hope of stem cell research. So many wish to use the embryonic ones, since they are the most potent for development. You said we could find others outside of the chemistry of birth, but what if we can’t wait? Where are the ones that are the most profound, but do not upset the moral compass of those who respect life and don’t want it experimented with?

ANSWER: Let’s answer this in two parts:

  1. There are stem cells throughout the body that will work for everything you wish to do. However, you are right: It’s going to take awhile for you to locate and „active“ them so they behave like the ones you observe from the birth chemistry. There is something you will discover which will bring these other cells to their original state. But you don’t have it yet (actually you do, but it is not being revealed yet until more research is done to see if it is really what science is seeing. This will take another 5 years).
  2. There are those now working with stem cells from the result of birth. Those parts of the Human which are involved in birth have very, very active stem cells. These would be in the placenta and also the umbilical cord. This information is not new, and there are laboratories who are doing this research now. Again, you often don’t hear about it until later, since science is often quiet… waiting until they are certain.

So, celebrate the good news: the fact that you can have your profound research and not disturb what many feel is sacred ground regarding Human embryonic issues.