Menopause II

FRAGE: Lieber Kryon, du hast eine Erklärung bezüglich der Menopause gegeben, die ich nicht verstehe. Der Wortschwall ist vage und ich würde gerne eine genauere Antwort auf meine Bedenken bekommen. Zunächst einmal möchte ich die altersbedingten Veränderungen nicht, die mit der Menopause kommen. Ich möchte nicht, dass Östrogen oder Progesterone niedrig sind, und ich will sexuell attraktiv bleiben bis ich uralt bin und sterben werde. Ich möchte keine ausgetrocknete alte Pflaume werden mit Linien auf meiner Oberlippe, Haarwuchs unter meinem Kinn und einer Rolle beständigem Fett um meine Taille herum! Natürlich möchte ich auch nicht schwanger werden, sondern ich möchte, dass meine körperliche Schönheit intakt bleibt.

Mein sexueller Antrieb scheint stark abgenommen zu haben, was überhaupt keinen Spaß macht. Du sagst, dass die Wechseljahre die Aufgabe haben, Frauen zu schützen, damit sie nicht dann schwanger werden, wenn ihre Chemie damit nicht umgehen kann. Aber warum müssen Frauen mit der Entmachtung ihres Körpers in diesem sogenannten Schutz-Prozess leben? Ich habe mit meinen Zellen gesprochen, und ihnen gesagt, sie sollen in den ursprünglichen Zustand dieses Körpers zurückkehren, als er zehn Jahre alt war – so wie du es vorgeschlagen hast. Aber es ist nicht passiert, denn ich bekomme noch immer Hitzewallungen. Bitte sage mir, wie lange es dauert, bis die Zellen zuhören und handeln. Gibt es noch etwas anderes, das ich tun kann? Vielen Dank – ich fühle mich gesegnet die Möglichkeit zu bekommen, deine Worte zu lesen.

ANTWORT: Die Menopause wird immer da sein aus den Gründen, die ich beschrieben habe. Es wird weiterhin ein System bleiben, dass die Zeit ehrt, wenn eine Frau mit ihren gebärfähigen Jahren fertig ist. Also verfluche nicht die Menopause. Stattdessen denke an die Antwort auf diese Frage: „Warum tritt die Menopause auf, und was löst sie aus?“

Die Antwort ist die innere Uhr. Also, wenn du die Haare unter dem Kinn vermeiden möchtest, dann verzögere die Uhr! Konzentriere dich darauf und der Rest wird für sich selber sorgen. Du könntest denken, dass du mit deinen Zellen darüber sprichst, aber in deinem Fall, versuchst du tatsächlich, die Menopause zu besiegen. Lege die Angst und die Enttäuschung über das Altern ab und konzentriere dich täglich darauf, immer jünger zu werden und länger zu leben.

Tust du die Dinge, die ein junger Mensch tun würde? Versuchst du, dich mit jüngeren Menschen zu umgeben? Die Antwort auf diese beiden Fragen ist wahrscheinlich „nein“. Stattdessen versuchst du, die Zeichen der Wirklichkeit deines chronologischen Alters zu spreizen und bist bemüht, die Dinge, die du nicht willst mit Verspätung kommen zu lassen. Bringe stattdessen den ganzen Körper zusammen mit deiner Visualisierung der Verlangsamung der inneren Uhr. Wenn du die Uhr verlangsamst, dann bringst du dich tatsächlich außerhalb der Synchronisation mit dem alten Paradigma dessen, was der Kalender sagt, wie „alt“ du bist. Du kannst Hormone, das Immunsystem, und sogar deine Erscheinung durch die Arbeit mit der inneren Uhr ändern.

Beginne deinem Körper zu zeigen, dass deine Realität anders ist, als sie es war, und hilf ihm das Alter zu „erschaffen“, welches du wirklich hast.


englisches Original von der Seite kryon.com

QUESTION: Dear Kryon, you gave an explanation of menopause that I don’t understand. The verbiage is vague and I’d like to get a more specific answer to my concerns. First of all, I don’t want the age-related changes that come with menopause. I don’t want to be low on estrogen or progesterone, and I want to remain sexually attractive until I’m ancient and die. I don’t want to become a dried up old prune with lines on my upper lip, hair growing under my chin, and a roll of resistant fat around my waist! Of course, I don’t want to become pregnant either, but I do want my physical beauty to stay intact.

My sexual drive seems to have diminished greatly, which is no fun at all. You say that menopause is to protect women so they don’t get pregnant when they’re chemistry can’t deal with it. But why do women have to live with the emasculation of their bodies in this so-called protective process? I’ve been talking to my cells, telling them to return to the pristine condition of this body when it was ten years old, as you suggested. But it’s not happening because I’m still getting hot flashes. Please tell me how long it takes to get the cells to listen and act. Is there something else I can do? Thanks so much-I feel blessed to have gotten the opportunity to read your words.

ANSWER: Menopause will always be there for the reasons I’ve described. It’ll remain a system that honors a time when a woman is finished with her child-bearing years. So don’t curse menopause. Instead, think of the answer to this question: „Why does menopause occur, and what triggers it?“

The answer is the body clock. So if you wish to avoid the hair under your chin, then delay the clock! Concentrate on this, and the rest will take care of itself. You may think you’re talking to your cells about this, but in your case you’re actually trying to defeat menopause. Put the fear and disappointment of aging away, and concentrate daily on becoming younger and living longer.

Are you doing the things that a younger person would? Do you try to be with a younger crowd? The answer to both of these is probably not. Instead, you’re instead trying to straddle the line of the reality of your chronological age, and endeavoring to delay the things you don’t want that come with it. Instead of this, bring the whole body along with your visualization of the slowing of the body clock. If you slow the clock, then you actually place yourself out of sync with the old paradigm of what the calendar says about how „old“ you are. You can change hormones, your immune system, and even your appearance by working with the body clock.

Start showing your body that your reality is different than it was, and help it to „create“ what age you really are.