Mantras

FRAGE: Lieber Kryon: Wenn ich Mantras singe, dann weiß ich, dass sie meinen Körper beeinflussen, aber können sie auch Einfluss auf die Körper meiner Pferde, Hunde und Katzen ausüben? Ich spiele 24 Stunden am Tag verschiedene Mantras auf unserer Pferdefarm (Gesänge wie „Lumen de Lumine“, „Om Mane Padme Hung“ und „Om Nama Shivaya“). Ich frage mich auch, ob diese Gesänge auch zur Anhebung der Schwingung des Planeten beitragen. Ich hoffe es, denn das ist mein bescheidener Vorsatz, auch wenn der Hauptgrund, warum ich sie anwende ganz einfach der ist, dass ich mich dabei gut fühle.

ANTWORT: Alle Töne und Klangschwingungen haben Energie. Wenn Du sie mit der Absicht des menschlichen Bewusstseins kombinierst, sind sie sehr mächtig. Vergeude nicht zu viel Zeit auf die Details, welche Noten und Mantras du verwendest, denn diese Details sind nur dazu da, dich daran zu erfreuen, dass du ein System erfüllst. Die Menschen lieben Systeme und sprechen gut auf sie an, aber einem System zu folgen ist aus der Perspektive von Spirit nicht notwendig.

Es stimmt, dass fast alles um dich herum, einschließlich deinem Körper, bestimmte klangliche Eigenschaften besitzt. Doch alles Leben um dich herum wird reagieren, auch wenn du die spezifische Frequenz nicht sagen oder singen kannst. Denn die Absicht deines Handelns wird als „Träger“ für alle Töne gesehen. Also, auch wenn du – durch deinen Mangel an Wissen oder stimmlicher Fähigkeit – die Note verpasst, trägt die Absicht die richtige Note auf eine interdimensionale Ebene.

Dies ist auch so mit den Mantren die du erwähnst. Sie sind allein kraftvoll durch die Absicht, die du in die Mantren und die Worte legst, von denen du fühlst, dass sie für dich von Bedeutung sind. Die Tiere reagieren auf die gleiche Energie. Sie fühlen die Absicht und sie mögen die vokalen Klänge, die du machst. Es ist ihnen egal in welcher Sprache es ist oder welches Mantra es ist. Erkennst du die Macht, die dein eigenes menschliches Bewusstsein auf die Natur und alles um sich herum hat?


englisches Original von der Seite kryon.com

QUESTION: Dear Kryon: When I chant mantras I know they affect my body, but can they also affect the bodies of my horses, dogs and cats? I play different mantras 24-hours a day on our horse farm (chants like ‘Lumen De Lumine’, ‘Om Mane Padme Hung’ and ‘Om Nama Shivaya’). I was also wondering, can these chants help raise the vibration of the Planet as well? I sure hope so, because this is my humble intent; even though the main reason I use them is because they make me feel good.

ANSWER: All toning and sound vibration has energy. When you combine it with intent from Human consciousness, it is very powerful. Don’t spend too much time on the details of exactly what notes or what mantras you use, for these details are only there to keep you pleased that you are fulfilling a system. Humans love systems and respond well to them, but following a system isn’t necessary from the perspective of Spirit.

It’s true that almost everything around you, including your body, has specific tonal attributes. However all Life around you will respond even if you don’t say or sing its specific frequency. This is because the intent of your actions is seen as a “carrier” for all the tones. So, even if – through your lack of knowledge or vocal ability – you miss the note, the intent carries the correct note at an interdimensional level.

This is true with the mantras you mention. They are only powerful due to the intent that you place upon them and the words that you feel are meaningful to you. The animals respond to the same energy. They feel the intent and they like the vocal sounds you make. They wouldn’t care what language or what mantra. Do you see the power that your own Human consciousness has on nature and everything around you?