Luzifer

FRAGE: Lieber Kryon, wer ist Luzifer, und was war der Zweck der luziferischen Rebellion?

ANTWORT: Wir wissen, das dies viele enttäuschen und noch einige mehr verärgern wird, aber so etwas wie den Teufel gibt es nicht, und es gab nie einen echten Luzifer. Das waren alles metaphorische Geschichten, um euch zu helfen euch selbst zu verstehen. Die dunkelste Energie auf dem Planeten stammt von den Menschen als Ergebnis der freien Wahl. Auch die methaphorische Geschichte von Adam und Eva sollte euch diese Information gegeben haben. Freie Wahl bedeutet, dass ein Mensch Dunkelheit sogar im Garten des Lichts wählen kann. Dazu ist die „Dualität“ in der Lage.

Für diejenigen, die dies nicht glauben und lieber glauben möchten, dass es diejenigen gibt, die hinter ihrer Seele her sind: ihr habt immer noch die freie Wahl zu denken, was ihr wollt. Aber es wird euch auch davon abhalten, eure Großartigkeit in der Liebe Gottes zu sehen, wenn ihr eure Realität auf die Furcht vor dunklen Wesen gründet.

Wir haben euch schon mehrfach eine vollständige Diskussion bezüglich Dunkelheit und Licht gegeben.


englisches Original von der Seite kryon.com

QUESTION: Dear Kryon, who is Lucifer, and what was the purpose of the Luciferian rebellion?

ANSWER: We know this will disappoint many and enrage many more, but there is no such thing as the devil, and there never was a real Lucifer. These were all metaphoric stories to help you understand yourselves. The darkest energy on the planet comes from the Human Being as a result of free choice. Even the added metaphoric story of Adam and Eve should have given you that information. Free choice meant that a Human could chose darkness even in the garden of light. It’s what „duality“ is capable of.

For those who don’t believe this and would rather think that there are those who are after your soul, you still have free choice to think as you wish. But it will also keep you from seeing your magnificence within the love of God, as you base your reality in fear of dark entities.

We have given you a full discussion of dark and light several times.