Hobbits

FRAGE: Lieber Kryon: Wissenschaftler haben kürzlich Skelette einer Hobbit-ähnlichen Spezies von Menschen gefunden, die nicht größer waren als ein drei Jahre altes heutiges Kind. [Hobbits oder Halblinge sind fiktive, menschenähnliche Wesen in der von J. R. R. Tolkien geschaffenen Fantasy-Welt Mittelerde. Sie spielen in den Romanen Der kleine Hobbit und Der Herr der Ringe eine tragende Rolle.] Die winzigen Menschen, die Schädel von der Größe einer Grapefruit hatten, lebten mit Zwergelefanten und Komodo-Waranen auf einer einsamen Insel in Indonesien vor ca. 18.000 Jahren. Sie haben festgestellt, dass diese einer Spezies von Menschen angehören, die völlig neu für die Wissenschaft ist. Mann nennt sie Homo floresiensis, nach der Insel, wo sie gefunden wurden.

Hast du nicht gesagt, dass es nur eine Art von Menschen gibt?

ANTWORT: Meine Liebe, ich sagte euch, dass es viele Arten von Menschen vor vielen Jahren gab, und dass sie alle aufgehört haben sich zu entwickeln, mit Ausnahme der Art Menschen, die es jetzt gibt. Diese Entdeckung ist einfach die Bestätigung dessen, was ich euch gesagt habe. Hier ist ein Beispiel für eine völlig andere Art Mensch, eine, die heute nicht mehr existiert. Es gab einmal 17 Arten gleichzeitig, aber alle außer euch sind ausgestorben.

Es gibt nichts Vergleichbares in der Evolution der Erdgeschichte – [dass eine Spezies keine Sorte hat] – und das ist, was wir betont haben, als wir von diesen Dingen sprachen. Ist das ein Zufall? Findest du es nicht seltsam, dass ihr das einzige Säugetier seid – von denen Milliarden leben – bei dem das so ist? Wir haben euch schon oft darauf hingewiesen, so dass ihr beginnen könntet, euch diese scheinbar merkwürdige Eigenschaft der Menschheit anzusehen, im Vergleich wie die biologischen Dinge normalerweise auf dem Planeten arbeiten.

 


englisches Original von der Seite kryon.com

QUESTION: : Dear Kryon: Scientists have recently found skeletons of a hobbit-like species of human that grew no larger than a three-year-old modern child. The tiny humans, who had skulls about the size of grapefruits, lived with pygmy elephants and Komodo dragons on a remote island in Indonesia 18,000 years ago. They have determined that these belong to a species of Humans completely new to science, now named Homo floresiensis, after the island on which it was found. Didn’t you say that there was only one kind of Human?

ANSWER: Dear one, I told you that there were many kinds of Humans many years ago, and that they all stopped developing except the kind you see now. This discovery is simply validation of what I have told you. Here is an example of a completely different kind of Human, and one that does not exist now. There were as many as 17 kinds at one time, but they all went into extinction except you.

There is nothing else like this in earth’s evolution, [that a species has no variety] and that is what we were pointing to when we spoke of these things. Is it a coincidence? Don’t you find it strange that you are the only mammal that has this situation (who is alive by the billions)? We have brought this to your attention many times so that you might start to look around at these seemingly odd attributes of Humanity when compared to „the way things are supposed to biologically work“ on the planet.