Freie Wahl

FRAGE: Lieber Kryon: Ich möchte fragen: Welche Informationen brauche ich am nötigsten?

ANTWORT: Das, was du jetzt wissen musst ist, wie du eine Energie um dich herum erzeugst, die dich ausgewogen und froh hält, egal, was in deinem Leben oder in der Welt passiert. Siehst du die Dinge in einem heiligen Licht? Kannst du Licht zu den Orten senden, die es am meisten brauchen, so dass die freie Wahl unterstützt wird? Oder schwelgst du in der Dramatik der Politik? Die wichtigste Sache, die du nun gerade jetzt lernst ist, wie man bezüglich dieser Dinge interdimensional wird. Lerne die Angemessenheit zu sehen … den Überblick zu haben … und dann geh an die Arbeit und sende das Licht zu den Orten auf der Erde wo es am meisten gebraucht wird – im Nahen Osten, Afrika und zu den Orten der Leitungen und der Regierungen. Schicke ihnen Licht mit spiritueller Integrität, ohne Voreingenommenheit. Erleuchte ihren Umkreis, und gib ihnen dadurch eine bessere Wahl, Dinge zu sehen, die sie nie zuvor gesehen haben. Sei wie der Leuchtturm, der auf dem Felsen steht und hilft, die Schiffe in einen sicheren Hafen zu leiten. Nehme nicht Partei. Richte nicht das Glaubenssystem der Schiffe. Halte einfach das Licht und verankere dich. Lass Spirit den Rest erledigen.


englisches Original von der Seite kryon.com

QUESTION: Dear Kryon: The question I’d like to ask is, what information do I most need to know?

ANSWER: The thing you need to know right now is how to create an energy around you that keeps you balanced and joyful, no matter what’s happening in your life or the world. Can you see things in a sacred light? Can you send light to the places that need it the most, allowing for free choice? Or do you wallow in the drama of the politics? The biggest thing that you’re learning right now is how to become interdimensional in these things. Learn to see appropriateness… the overview… and to then get to work and send the light to the most needed places on Earth – the Middle East, Africa, and the places of leadership and government. Send them light with spiritual integrity, not bias. Illuminate their areas, giving them a better choice to see things they never saw before. Be as the lighthouse that stands on the rock and helps to steer the ships into a safe harbor. Don’t take sides. Don’t judge the belief system of the ships. Just hold the light and anchor. Let Spirit do the rest.