Existenzbeweis

FRAGE: Lieber Kryon: Wo ist der Beweis dafür, dass Kryon oder Gott oder Spirit existiert?

ANTWORT: Nach eurer eigenen menschlichen Statistik, gehört über 85 Prozent der Erdbevölkerung einer organisierten Religion an oder ist aktiv an einer spirituellen Suche beteiligt. Glaubst du, das ist alles ein Trick? Oder könnte es vielleicht intuitiv sein? Ein Ergebnis von 85 Prozent in irgendeiner eurer Meinungsumfragen würde sich als eine überwältigende Mehrheit darstellen! Wäre es so, wenn es da nichts zu suchen gäbe? Ihr hattet Tausende von Jahren Zeit euch weiterzuentwickeln und es herauszufinden, und doch geht die Suche weiter. Es ist real, aber schwer fassbar. Es ist nach wie vor „da draußen“ irgendwo, und die Menschheit wurde geboren mit dem Wunsch, es zu finden. Dies allein sollte euch zum Nachweis dienen, dass ihr tatsächlich etwas sucht, das existiert.

Gott wird niemals eine beweisbare Sache sein, sowenig wie man beweisen kann, dass du jemanden liebst. Manche Dinge gibt es da für die Menschen zu „fühlen“ und auf einem höheren Niveau zu erfahren. Wenn die Menschen endlich feststellen, dass sie es gefunden haben könnten, dann haben sie immer noch nicht den Beweis. Stattdessen haben sie eine Lösung.

Nun … wenn ich nicht existiere, warum stellst du mir eine Frage?


englisches Original von der Seite kryon.com

QUESTION: Dear Kryon: Where is the proof that Kryon or God or Spirit exists?

ANSWER: According to your own Human statistics, over 85 percent of the Earth population belongs to organized religion or is actively involved in a spiritual search. Do you think this is all a trick, or might it be intuitive? The number 85 percent in any of your polls would be considered an overwhelming majority! Would it be so if there was nothing to search for? You’ve had thousands of years to evolve and figure it out, yet the search continues. It’s real, but elusive. It continues to be „out there“ somewhere, and humanity is born with the desire to find it. This alone should provide you with proof that you’re indeed searching for something that exists.

God will never be a provable thing, any more than you can prove you love someone. Some things are left for the Human to „feel“ and experience on a higher level. When Humans finally realize that they may have found it, they still won’t have proof. Instead, they will have a solution.

Now… if I don’t exist, why would you ever ask me a question?