Drillinge

FRAGE: Lieber Kryon, meine beiden Schwestern und ich sind Drillinge. Man hat uns gesagt, wir seien eine Seele in drei Körpern. Ich war in dem Glauben, dass jeder Körper eine eigene Seele beherbergt. Ich glaube, mein Ego ist verärgert, dass ich nicht ein „Individuum“ bin – wenn das wahr ist. Kannst du mich darüber aufklären?

ANTWORT: Das Schwierigste ist es, einem Menschen das Konzept zu erklären, wie etwas von singulärer Erscheinung in der Realität viele Dinge sein kann. Du scheinst eine Seele zu haben, weil du einen Körper hast. Wenn ihr Engel in euren Büchern und Gemälden zeichnet, dann gebt ihr ihnen Haut und Flügel und gebt ihnen einen Namen obwohl sie multidimensionale Wesen sind!

So glaubt ihr weiterhin: „ein Körper, eine Seele“. Die Realität ist, dass jeder lebende Mensch multidimensional ist und an vielen Orten zur gleichen Zeit ist. Auch während du gerade hier sitzt und das liest, sind Teile und Stücke von dir an anderen Orten mit anderen Dingen beschäftigt. Ist das also eine Seele an vielen Orten, oder viele Seelen? Die Antwort ist beides. Eure einstelligen Dimensionalitätsgrenzen beschränken euer Konzept, wie es wirklich ist, denn alles in eurer Realität ist singulär.

So kann deine Frage nicht beantwortet werden, da niemand auf dem Antlitz der Erde nur eine Seele hat. Eine bessere Frage wäre: „Teilen sich deine Schwestern einen singulären Zweck mit dir?“ Die Antwort – wie es dir schon deine Intuition sagt – ist nein. Sie können die gleichen astrologischen Aspekte haben, aber jeder Mensch ist ein separater Teil von Gott, multidimensional und daher nicht singulär. Jeder ist ein anderer Teil von Gott und auf der Erde um zu lernen unabhängig zu sein.

Das Verwirrende an all dem ist, was du mit deinen Schwestern teilst. Ihr alle teilt euch den roten Faden der Göttlichkeit, der tatsächlich für den Leser in 4D wie „eine Seele“ aussehen könnte. Dieser Faden ist eure karmische Bindung, und warum ihr alle gemeinsam so hierher kamt wie ihr es getan habt. Das hat mit Potentialen zu tun, alten Energien und eurem aktuellen Ausdruck der erfahrenen Lektionen. Aber es ist nicht die „gleiche Seele“.

Lasst uns das noch einmal mit einer Schüssel Suppe vergleichen. Sie scheint gleich auszusehen, ist jedoch im inneren flüssig. Du kannst nicht fragen, wie viele Suppen es in der Schüssel gibt. Es ist verschieden für alle, aber jede Schüssel ist einzigartig. Die Suppe ist die Gottheit. Lass dich nicht durch die Umhüllung täuschen. Die Schüssel kann die gleiche Größe und Farbe haben, aber jede Suppe ist vielfältig und in ihrem Geschmack unterschiedlich. Sie wurde aus vielen Teilen komponiert, die das Endergebnis erschaffen. Sie könnte nahrhaft oder giftig sein. Nur die Suppe kann entscheiden, welche Schwingungen sie haben wird.

Feiert das mit mir! Ist das nicht eine wunderbare Situation, die ihr hier habt? Die Verbindung mit deinen Schwestern ist einzigartig für die Menschheit. Nur Zwillinge und andere Multi-Geburt Menschen haben das. Deshalb werdet ihr immer miteinander „verbunden“ sein, solange ihr lebt. Wenn einer von euch schließlich geht, dann seht, was passiert: Ihr werdet immer noch verbunden sein! Multidimensionale Dinge sind so.


englisches Original von der Seite kryon.com

QUESTION: Dear Kryon, my two sisters and I are triplets. We’ve been told that we are one soul in three bodies. I was under the belief that each body houses a separate soul. I think my ego is upset that I’m not an „individual“ if this is true. Can you enlighten me on this?

ANSWER: The most difficult thing to explain to a Human is the concept of how something singular in appearance can be many things in reality. You appear to be one soul because you have one body. When angels are drawn in your books and paintings, even though they are multidimensional beings, you give them skin and wings and call them one name!

So you continue to believe in „one body, one soul.“ The reality is that every Human alive is multidimensional and is in many places at one time. Even as you sit there reading this, parts and pieces of you are in other places doing other things. Is that, then, one soul in many places, or many souls? The answer is both. Your single-digit dimensionality limits your concept of how this is, since everything before your reality is singular.

So the very premise of your question can’t be answered, since nobody on the face of the earth has one soul. A better question would be, „Do your sisters share a singular purpose with you?“ The answer, as your intuition told you, is no. They may have the same astrological aspects, but each Human is a separate piece of God, multidimensional and therefore not singular. Each is a different piece of God, on Earth in lesson to be independent.

The confusing part in all of this is what you do share with your sisters. You all share a common thread of divinity that might actually look like „one soul“ to a reader (in 4D). This thread is your karmic bond, and why you all came in together the way you did. This has to do with potentials, past energies, and your current expression of lesson. But it’s not the „same soul.“

Again, we liken this to a bowl of soup. It is singular in appearance, yet fluid inside. You can’t ask how many soups there are in the bowl. It’s different for all, but each bowl is singular. The soup is the divinity. Don’t ever let the container fool you. It may be the same size and color, but the soup in each is diverse and tastes different. It’s composed of many parts that make up what it is. It might be nourishing or poisonous. Only the soup can decide what vibration it will be.

Celebrate this with me! Isn’t it a wonderful situation that you have? The connection to your sisters is unique to humanity. Only twins and other multiple-birth Humans have it. This is why you will always be „connected“ as long as you live. When one of you leaves, finally, watch what happens: You will still be connected! Multidimensional things are like that.